Weiterbildung APT – Augmentierte Psychotherapie

Möchten Sie sich als psychedelische*r Therapeut*in oder Co-Therapeut*in weiterbilden?

Die zweijährige Weiterbildung in Augmentierter Psychotherapie (APT) vermittelt Ihnen die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um in einem legalen, sicheren und evidenzbasierten Rahmen praktizieren zu können. APT ist eine professionelle Weiterbildung für Ärzt*innen, Psychotherapeut*innen und Komplementärtherapeut*innen auf dem neuesten Stand der Forschung. Bei der Entwicklung des Curriculums arbeitet die MIND Foundation mit renommierten Therapeut*innen und Forscher*innen aus europäischen und internationalen Institutionen zusammen. Erfahren Sie hier mehr über die Lehrinhalte.

Durch die Teilnahme an APT ergibt sich für Sie Zugang zu einem großen, sich entwickelnden Peer-Netzwerk, welches Patientenüberweisungen, Supervision, Peer-to-Peer-Intervision und die Praxis in interdisziplinären therapeutischen Teams erleichtert. Dieses Netzwerk wird bei der Schaffung internationaler Standards für psychedelisch-unterstützte Therapien eine wichtige Rolle spielen. Wir erwarten, dass im Laufe der Jahre eine wachsende Zahl von Organisationen und Behörden die Etablierung der professionellen Standards des APT-Programms unterstützen und gemeinsam mit uns vorantreiben wird.

Die APT-Zertifizierung bietet daher eine hervorragende Gelegenheit, das sich global verändernde Verständnis psychischer Gesundheit und die Art und Weise, wie wir menschliches Wohlbefinden betrachten, aktiv mitzugestalten.

Nach dem ersten Programmjahr wird ein Zertifikat in Psychedelischer Integrationstherapie/Coaching verliehen. Nach Abschluss des zweiten Jahres erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat in Psychedelisch-Augmentierter Psychotherapie.

Das Programm befähigt Sie zur professionellen Durchführung von augmentierter Psychotherapie unter Einsatz von Ketamin, psychedelischen Substanzen und therapeutischer Atemarbeit.  Je nach individueller Vorbildung sind Sie anschließend für die Arbeit im therapeutischen Team oder in einzeltherapeutischen Settings qualifiziert. Mehr über die Zulassungs- und Zertifizierungsvoraussetzungen erfahren Sie hier.

Die CME/CE-Akkreditierung ist beantragt. Wir rechnen mit 50+ CME/CE-Punkten pro Jahr, die von der Ärztekammer Berlin vergeben werden.

Sie können sich bereits jetzt für die deutschsprachige Weiterbildung mit Beginn im März 2022 bewerben. Die Bewerbungsfrist hierfür endet am 31. Januar 2022.

Mehr Informationen über APT

Wissenschaftlicher & Klinischer Beirat des APT-Programms