Shareholders MIND Foundation Illustration

Preise

für exzellente Beiträge
zu psychedelischer Forschung und Therapie

Der Empfänger des MIND Foundation Award wird von unserem Wissenschaftlichen Beirat bestimmt und ausgezeichnet.

Das multidisziplinäre Gremium renommierter WissenschaftlerInnen aus aller Welt wählt eine Person aus, deren Lebenswerk über einen längeren Zeitraum einen bedeutenden und nachhaltigen Beitrag zum Fortschritt der psychedelischen Forschung geleistet hat.

Ob es sich nun um eine Reihe brillanter, einflussreicher theoretischer Veröffentlichung oder um bahnbrechende empirische Entdeckungen in der Grundlagen- oder klinischen Forschung handelt, der MIND Foundation Award ist die höchste Auszeichnung unter unseren Preisen und zielt darauf ab, die wichtigsten ForscherInnen auf diesem Gebiet auszuzeichnen.

Mit dem Willy Schweitzer Award for Young Researchers werden die talentiertesten NachwuchswissenschaftlerInnen ausgezeichnet. Er ist ein Zeichen der Unterstützung für aufstrebende Stimmen in der psychedelischen Forschung und neben dem MIND Foundation Award einer unserer beiden Hauptpreise.

Die EmpfängerIn wird von der Mitgliederorganisation der MIND Foundation ausgewählt. Diese wird vertreten durch einen Ausschuss ihrer Sektionen. Voraussetzung für die Preisvergabe ist, dass der Empfänger oder die Empfängering nicht länger als seit 5 Jahren promoviert ist und mindestens eine herausragende Publikation in einem akademischen Fachgebiet zum Thema verfasst hat. Die drei Auswahlkriterien lauten:

  • Innovation
  • Reichweite
  • Wissenschaftliche Methodik

Die KandidatInnen für den Willy Schweitzer Award 2021 sind:

Dr. Chris Letheby, Dr. Gabrielle Agin-Liebes, PhD cand. Lea Mertens, PhD cand. Lindsay Cameron, Dr. Malin Uthaug, Dr. Romy Lorenz, Dr. Torben Ott

Die folgenden fünf Auszeichnungen sind Konferenzpreise.

Der INSIGHT Best Basic Research Preis wird für die beste Präsentation im Bereich Grundlagenforschung vergeben.

Der Empfänger wird während unserer alle zwei Jahre stattfindenden INSIGHT Konferenz von den Wissenschaftlern selber ausgewählt, die auf der Konferenz präsentieren.

Der INSIGHT Best Research Poster Preis zeichnet die WissenschaftlerIn aus, die das herausragendste Forschungsposter zur INSIGHT Konferenz beigesteuert hat. Die Bewertung erfolgt auf der Grundlage von wissenschaftlicher Relevanz, methodischer Qualität und visueller Darstellung.

Auf der INSIGHT Konferenz geht es nicht nur um Forschung. Sie präsentiert auch die neuesten Entwicklungen in der klinischen Behandlung von psychischen Störungen. Der INSIGHT Best Clinical Presentation Award zeichnet innovative und vielversprechende klinische Beiträge aus.

Der Preisträger wird von den Sprechern der Konferenz selbst ausgewählt.

Der INSIGHT Audience Award wird vom Publikum bestimmt.

Wir vertrauen darauf, dass das medizinisch und wissenschaftlich gebildete Publikum der INSIGHT eine inhaltlich gute Wahl trifft.

Die technische Umsetzung dieser Abstimmung erfolgt über ein spezielles Online-Abstimmungsformular, das über einen QR-Code im Konferenzheft und über die MIND Community Platform erreichbar ist.

Der INSIGHT Art Award wird für den besten künstlerischen Beitrag der Konferenz verliehen. Er wird von der Künstlergruppe EDGE gemeinsam mit der Art Section der MIND Members Association ausgewählt. Es ist der einzige Preis, der nicht direkt auf wissenschaftlichen Beiträgen beruht. Das Mottos unseres Partners EDGE lautet: “blurring the borders between art and neuroscience”. Dementsprechend werden auf der INSIGHT zahlreiche Beiträge im Schnittfeld zwischen Kunst und Wissenschaft präsentiert – und einer davon ausgezeichnet.

Es werden verschiedene künstlerische Formate berücksichtigt, darunter musikalische, visuelle oder performative Arbeiten.