Format
  • Reset Filters
  • Essay
  • Interview
  • News
  • Perspective
Themen
  • Reset Filters
  • Arts & Social
  • Biological Sciences
  • Clinical Psychology
  • Consciousness Research
  • Drug Science
  • Ecology & Environment
  • Implementation & Society
  • Mental Health
  • MIND News
  • Neuroscience
  • Philosophy & Consciousness
  • Psychedelic Integration
  • Psychedelic Therapy
  • Psychology
  • Self-development
  • Technology

Über den MIND-Blog

Mehr erfahren

Prüfen Sie alle verfügbaren Sprachen

Übersetzungen

Der Blog der MIND Foundation

 

 
  • Essay
  • Clinical Psychology
Gleiche Diagnose, anderes Problem: Die Herausforderung der Heterogenität von psychischen Störungen

Es gibt wohl keine zwei Menschen, die die gleichen Erfahrungen mit Depressionen, Angstzuständen oder anderen psychischen Erkrankungen machen. Warum also spiegeln unsere aktuellen diagnostischen Ansätze dies nicht wider?

 
  • Interview
  • Consciousness Research
Ist die Funktion unseres Bewusstseins, unseren Körper am Leben zu halten?

Bewusstsein scheint mehr mit der Homöostase zu tun haben, als mit Intelligenz. Wie passen abstrakte Konzepte wie das "Selbst" in dieses Bild?

 
  • Interview
  • Psychedelic Therapy
Die Verschmelzung von Biologie und Psychotherapie in der Psychiatrie: Ein Interview mit Collin Reiff, MD

Die Psychiatrie hat sich im Laufe ihrer Geschichte zwischen Biologie und Psychotherapie bewegt. Wo stehen wir heute, und welche Auswirkungen könnten Psychedelika auf das Fachgebiet haben?

 
  • Interview
  • Consciousness Research
Bewusstes Atmen und Psychedelika

Wie reagiert das Hirn auf bewusstes Atmen (sog. Breathwork), wie begleitet man Breathwork, und was unterscheidet Breathwork und Psychedelika?

 
  • Interview
  • Drug Science
Psychedelika und das soziale Gehirn

Wir sind meistens, wenn nicht immer, umgeben von anderen Menschen. Dr. Katrin Preller untersucht psychische Gesundheit und das soziale Gehirn mithilfe von Psychedelika.

 
  • Essay
  • Philosophy & Consciousness
Das Selbst ändern: Warum mystische Erfahrungen nicht mystisch machen

Kann mystische Erfahrung die psychedelische Therapie durch Veränderung metaphysischer Überzeugungen oder des narrativen Selbst verbessern?

 
  • Interview
  • Neuroscience
Psychedelika-induzierte Kreativität: Fakt oder Fiktion?

Die Forschung über psychedelisch-induzierte Kreativität wirft ein Licht auf divergente, konvergente, bewusste und spontane Formen des kreativen Denkens.

 
  • Interview
  • Drug Science
Feld-Pharmakologie und naturalistische Placebos

Was kann uns die Feld-Pharmakologie über die Rolle des Rituals, des Körpers und des Placebos in Ayahuasca-Zeremonien und ihre langfristigen Auswirkungen sagen?

 
  • News
  • MIND News
5 Jahre MIND

Die MIND Foundation wird am 26. November 2021, fünf Jahre alt. Seien Sie dabei, wenn wir auf die vergangenen fünf Jahre und die europäische Organisation für psychedelische Forschung zurückblicken.

 
  • Perspective
  • Psychedelic Therapy
Einander mithilfe psychedelischer Therapie nach Hause begleiten

Sollte die Psychedelika-gestützte Psychotherapie breiteren Patientengruppen verfügbar werden, benötigt dies Modelle und Heuristiken zur  Anpassung der Therapie an individuelle Bedürfnisse. Das ACE (Akzeptieren, Verbinden, Verkörpern) Modell könnte ei

 
  • Interview
  • Mental Health
Zur Kombination von Psychedelika und 12-Schritte-Programmen für Substanzgebrauchsstörungen

Welche Synergien und Schwierigkeiten ergeben sich durch die Integration von Psychedelika in 12-Schritte-Programmen zur Behandlung von Substanzgebrauchsstörungen, z. B. bei den Anonymen Alkoholikern?

 
  • Essay
  • Clinical Psychology
Relationale Psychotherapie und Psychedelische Behandlungen

Kann die psychedelische Therapie von der relationalen Wende profitieren? James Barnes und Saga Briggs untersuchen, wie intersubjektive Erfahrungen zu positiven Ergebnissen in psychedelischen Behandlungssituationen führen können.

 
  • Essay
  • Psychedelic Therapy
Psychedelische Forschung und Placebo-Studien

Durch die Brille der Placebo-Forschung betrachtet, spielen "Set" und "Setting" eine entscheidende Rolle bei der Erfahrung psychedelischer Trips wie auch in der damit verbundenen wissenschaftlichen Forschung.

 
  • Interview
  • Implementation & Society
Demut, Neugier und Verantwortung: Willy Schweitzer – ein engagierter Europäer

Das folgende Gespräch wirft biografische Schlaglichter auf den 1943 geborenen Europäer aus Überzeugung - und auf seine Motive, MIND zu unterstützen. Das Gespräch zwischen Henrik Jungaberle und Willy Schweitzer fand am 25. Juni 2021 statt.

 
  • News
  • Bewusstseinskultur
Albert Hofmann im Gespräch mit Rolf Verres

Der MIND Podcast No 1 ist ein bislang unveröffentlichtes Gespräch mit Albert Hofmann, dem im Alter von 102 Jahren 2008 verstorbenen LSD-Entdecker.

 
  • News
  • MIND News
Der Beitrag der Philosophie zur psychedelischen Forschung und Therapie

MIND über die Rolle der Philosophie in der Erforschung veränderter Bewusstseinszustände und die Rolle der Philosophie auf der INSIGHT Konferenz 2021.

 
  • News
  • MIND News
Eins sein und anders sein: Diversität auf der INSIGHT Konferenz

In diesem Beitrag erläutert wir unser aktuelles Verständnis von Diversität im Zusammenhang mit der INSIGHT Konferenz.

 
  • Perspective
  • Consciousness Research
Lasst die Trips in Ruhe! Ein neurowissenschaftliches Plädoyer für Erfahrung

Ist der Trip für die therapeutische Wirkung psychedelischer Substanzen notwendig? Vlad Nicolescu, M.Sc., präsentiert ein neurowissenschaftliches Plädoyer gegen das Ignorieren subjektiver Erfahrung.

 
  • News
  • MIND News
Einblicke in die MIND Foundation: Die Werte hinter der INSIGHT Konferenz

Die MIND Foundation und die INSIGHT Konferenzreihe werden von Werten getragen. Erfahren Sie mehr über unsere Werte in diesem Beitrag.

 
  • Essay
  • Drug Science
Die Zukunft von Psychedelika in der Behandlung von Alzheimer

Wird neue Forschung zu Psychedelika eine hoffnungsvollere Ära für Patienten mit neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer einleiten?

 
  • News
  • MIND News
INSIGHT Konferenz 2021: Klarheit und Tiefe

INSIGHT ist die internationale Konferenz der MIND Foundation. Wir diskutieren klinische, grundlagenwissenschaftliche, ethische und Implementationsfragen rund um psychedelische Substanzen und Bewusstsein.

 
  • Perspective
  • Consciousness Research
Farben Beeinflussen unser Subjektives Wohlbefinden und Zeitempfinden

Der Ganzfeld-Effekt mit Farben induziert einen veränderten Bewusstseinszustand - und unterschiedliche Farben beeinflussen unsere Emotionen und unser Zeitempfinden.

 
  • Perspective
  • Clinical Psychology
Ketamin in der Kontextuellen Traumatherapie

Ketamin-induzierte Dissoziation im Rahmen einer Psychotherapie kann einen therapeutischen Effekt bei (komplexer) PTBS haben, indem sie durch Dissoziation erfahrungsmäßige Distanz schafft.

 
  • Perspective
  • Philosophy & Consciousness
Die Körperlichen Wurzeln des Bewussten Erlebens Verstehen

Unsere erste bewusste Erfahrung entsteht im Körper eines anderen. Was bedeutet das für unser heutiges Verständnis von Wahrnehmung, und wie prägt es unser Verhältnis zur Welt?

 
  • Perspective
  • Consciousness Research
Stille Wasser und Hohe See: Zur Synergie von Meditation and Psychedelika

Können Psychedelika und Meditation zusammenwirken? Dieser Beitrag diskutiert das Potenzial von Psychedelika und Meditation, Bewusstsein und Wohlbefinden zu fördern, und stützt sich dabei auf traditionelle Weisheiten und empirische Erkenntnisse.

 
  • Essay
  • Clinical Psychology
Wie und warum könnte MDMA-unterstützte Psychotherapie PTBS behandeln?

Unterstützt MDMA bekannte Mechanismen der Traumabewältigung oder greift es auf einzigartige, für diese Behandlungsform charakteristische Genesungsprozesse zurück?

 
  • Essay
  • Arts & Social
Are you experienced? Über das Auftauchen, Verschwinden und Wiederauftauchen der “psychedelischen Kunst”

Die psychedelische Kunst, einst eine neue Hoffnung für die Kunstwelt, verschwand nach den 1970er Jahren aus dem Mainstream, genau wie andere Aspekte von Psychedelia.

 
  • Essay
  • Drug Science
Microdosing mit Psychedelika: Biohack oder Placebo?

Enthusiasten behaupten, dass die Mikrodosierung von Psychedelika Stimmung und Kognition verbessert. Aber was sagt die Wissenschaft - ist es nur ein Placebo-Effekt?

 
  • Perspective
  • Arts & Social
EDGE – Kunst und Neurowissenschaften

Auch Kunst ist Forschung: KünstlerInnen gehen ähnlichen Fragen nach wie WissenschaftlerInnen und versuchen, sich selbst und die Welt um sich herum zu verstehen. Kunst stellt Fragen.

 
  • Essay
  • Drug Science
Antidepressiva-Psychedelika Interaktionen

Können Psychedelika sicher mit Antidepressiva eingenommen werden? Forschungserkenntnisse raten zur Vorsicht bei der Kombination von Psychedelika und SSRIs.

 
  • Interview
  • Psychedelic Therapy
Psilocybin und Emotionale Wiederverbindung

Wie wirkt sich die Psilocybin-Therapie auf die Emotionen aus? Es kann Patienten ermöglichen, sich wieder mit ihren eigenen Emotionen und mit sich selbst zu verbinden.

 
  • Essay
  • Drug Science
Toleranz gegenüber LSD – Wie das Gehirn die Pforten der Wahrnehmung verriegelt

Ist die Mikrodosierung von LSD sicher, und bietet sie wirklich den angeblichen Nutzen? Um diese Frage zu beantworten, gilt es, die Toleranz gegenüber LSD zu verstehen.

 
  • Essay
  • Drug Science
Eine Geschichte der Ecstasy-Forschung

Die Geschichte von "Ecstasy" mag überraschen - nicht jeder würde vermuten, dass die Wissenschaft MDMA schon lange für den Einsatz in der Therapie in Betracht zieht.

 
  • Perspective
  • MIND News
LUCIA N°03: Psychedelische Erfahrung – induziert durch flackerndes Licht

Sind psychedelische Zustände ohne Drogen möglich? Das flackernde Licht von LUCIA N°03 induziert einen veränderten Zustand, der durch Ruhe, tiefe Entspannung und einzigartige Halluzinationen gekennzeichnet ist.

 
  • Perspective
  • Technology
Würden Sie mit einem Maschinen-Therapeuten sprechen?

Können Maschinen jemals psychische Gesundheitspflege leisten? Würden Sie mit einem Maschinentherapeuten über Ihre Gefühle, Ihre Konflikte, Ihre Wünsche sprechen?

 
  • Essay
  • Psychedelic Integration
Einsichten in der psychedelischen Therapie

Bedetungsvolle Einsichten in der psychedelischen Therapie verbessert nicht immer von allein die psychische Gesundheit. Können Einsichten und Selbsterkenntnis in dauerhafte Veränderungen übertragen werden?

 
  • Perspective
  • Technology
Kennt ihr Smartphone Sie besser als ihr Therapeut?

Lässt sich die Komplexität menschlichen Verhaltens und erst recht psychiatrischer Störungen durch Spuren, die wir auf unseren Smartphones hinterlassen, darstellen?

 
  • News
  • Biological Sciences
Hot Topics der Psychedelischen Forschung

Was gibt es Neues in der psychedelischen Forschung? Psychedelika scheinen ein ungewöhnlich breites Spektrum an Anwendungen zu haben. Wie breit es wirklich ist, wollen Wissenschaftler wissen.

 
  • Essay
  • Psychology
Soziale Interozeption

Die soziale Interozeption untersucht, wie soziale Emotionen aus der Beobachtung der eigenen Körperzustände entstehen. Und sie kann helfen, unsere psychische Gesundheit zu bestimmen.

 
  • Essay
  • Neuroscience
Neurone auf Acid

Was passiert mit Neuronen auf Säure? LSD und andere Psychoplastogene können es ihnen ermöglichen, neue Verbindungen zu bilden, die zur Linderung von Depressionen beitragen können.

 
  • Essay
  • Consciousness Research
Das REBUS Model

Laut REBUS können Psychedelika starre Glaubenssätze höherer Ordnung lockern, wodurch Informationen aus den Sinnen und niedrigeren Verarbeitungsebenen durchbrechen und den Verstand neu organisieren können.

 
  • Interview
  • Drug Science
Beeinflusst Microdosing die Zeitwahrnehmung?

Kann LSD Microdosing die Zeitwahrnehmung beeinflussen? Eine neue Studie zeigt, dass die Zeitdilatation auch bei subperzeptiven Dosen möglich ist.

 
  • Essay
  • Consciousness Research
Entropie – mehr als Chaos im Gehirn

Psychedelika induzieren einen vorübergehenden und extremen Anstieg der Hirnentropie, was Menschen helfen könnte, starre Denkmuster zu durchbrechen, die bei bestimmten Störungen auftreten.

 
  • Perspective
  • Ecology & Environment
Können Psychedelika wirklich die Welt verändern? Auf dem Weg zu psychedelischen Technologien

Psychedelische Substanzen haben stark kulturgebundene Effekte, und eine ethische Nutzung in der Zukunft erfordert die Erforschung von "psychedelischen Technologien".

 
  • Essay
  • Implementation & Society
Psychedelika: Politisch Pluripotent

Können Psychedelika politische Überzeugungen verändern? Obwohl oft mit der linker Ideologie assoziiert, ist die Beziehung zwischen Psychedelika und Politik längst nicht so einfach.

 
  • Interview
  • Drug Science
Temporale Dynamik psychedelischer Erfahrung

Die Vorstellung, dass die psychedelische Erfahrung aus drei Phasen besteht, nämlich dem Come-up, dem Peak und dem Come-down, wird nun von der Neurowissenschaft gestützt. Und PET-Scans können die Entfaltung dieser Phasen vorhersagen.

 
  • News
  • Neuroscience
Das Psychedelic Compendium

Interested in psychedelic research, but not sure where to start? The Psychedelic Compendium is a curated series of research papers introducing specific topics in a nutshell.

 
  • Essay
  • Drug Science
Für Jeden Topf Ein Deckel : Die Kristallstruktur des LSD-Gebundenen Serotonin-Rezeptors

Warum hält die Wirkung von LSD so lange an? Eine neue Studie hat die Antwort auf diese Frage, und sie liegt in der Struktur der Bindung von LSD an seine Rezeptoren.

 
  • Interview
  • Drug Science
Neurobiologie antidepressiver Medikamente

Die Forschung deutet darauf hin, dass viele klassische und neuartige Antidepressiva einen gemeinsamen neurobiologischen Mechanismus haben könnten.

 
  • Perspective
  • Consciousness Research
Die Ich-Auflösung Auflösen

Die Öffentlichkeit rennt oft mit einer fesselnden Geschichte davon, bevor die wissenschaftlichen Ergebnisse da sind. Das gilt für die Ich-Erzählung genauso wie für die DMN-Erzählung.

 
  • Perspective
  • Biological Sciences
Verändern Sie Ihr Bewusstsein – mit Bewegung

Das "Runner's High", "in der Zone" sein, der Flow beim Tanzen: Lernen Sie, wie Bewegung Ihren Geist in veränderte Bewusstseinszustände beim Sport bringen kann.

 
  • Interview
  • Drug Science
Magische Hefen und wie sie Psilocybin Produzieren

Das Biotech-Startup Octarine entwickelte eine Methode zur Herstellung von Psilocybin mit Bierhefe. Diese Methode ermöglicht es ihnen, neuartige Analoga von Psilocybin zu produzieren.

 
  • Perspective
  • Technology
Big Data der Psychiatrie — Schöne Neue Welt?

"Big Data" kann angeblich nicht nur die Früherkennung von psychischen Störungen, sondern auch die Therapie verbessern. Aber glaubt das wirklich jemand? Und noch wichtiger: Wollen wir das?

 
  • Essay
  • Biological Sciences
Nicht im dritten Auge – Was bewirkt DMT im Gehirn?

Kommt DMT endogen im Säugetiergehirn vor? Experimente an Ratten sagen ja. Was sagen uns diese Experimente über DMT beim Menschen?

 
  • Essay
  • Mental Health
Trauma mystischer Erfahrung

Mystische Erfahrungen sind ein wichtiger Aspekt psychedelischer Therapie. Und diese Erfahrungen haben überraschende Gemeinsamkeiten mit Traumata.

 
  • Essay
  • Psychedelic Therapy
(Wieder-)Verbindung: Ein grundlegender Mechanismus von Psychedelika?

Psychedelika haben die Fähigkeit, Neuronen und Hirnregionen zu verbinden, die selten kommunizieren. Sie verbinden Menschen miteinander. Und sie sind vielleicht sogar in der Lage, uns sinnvoller mit unserer Umwelt zu verbinden.

 
  • Interview
  • Neuroscience
Jenseits der therapeutischen Allianz: Wie MDMA und klassische Psychedelika soziales Lernen modifizieren

Ein Interview mit Gül Dölen über die Wiedereröffnung sozialer kritischer Perioden durch MDMA und seinen therapeutischen Wert im Zusammenhang mit sozialen Hirnerkrankungen.

 
  • Essay
  • Philosophy & Consciousness
Wie kann Bewusstseinskultur dabei helfen, einen Umgang mit der conditio humana zu finden?

Welche Bewusstseinszustände sind wertvoll? Wie können wir sie erkennen und kultivieren? Diese Fragen sind die Eckpfeiler einer Bewusstseinskultur.

 
  • Perspective
  • Implementation & Society
Kultureller Kontext und psychedelische Erfahrung

In der psychedelischen Erfahrung betreffen Set und Setting nicht nur die physische Umgebung und den emotionalen Zustand einer Person, sondern auch die umgebende Kultur.

 
  • Interview
  • Clinical Psychology
Transformative Psychotherapie

Transformative Psychotherapie mit Psychedelika kann es Patienten ermöglichen, ihre psychische Gesundheit zu verbessern und zu erhalten.

 
  • Essay
  • Drug Science
Ketamin – Eine neue Hoffnung gegen Depressionen

Die Ketaminbehandlung vereint Medikamente und Therapie und könnte für depressive Patienten den Durchbruch bedeuten.

 
  • Essay
  • Implementation & Society
Psilocybin Chroniken

Psilocybin-haltige Pilze revolutionieren die psychiatrische Forschung. Aber seit wann nutzen Menschen psychoaktive Pilze?

 
  • Essay
  • Implementation & Society
Betäubungsmittel oder Durchbruch in der Therapie?

Die Betrachtung der Sprache in psychedelischen Forschungsarbeiten gibt Aufschluss darüber, wie verschiedene Autoren diese Substanzen sehen.

 
  • News
  • Psychedelic Integration
Beyond Experience – Ein Multimodaler Workshop für Fokussierte Psychedelische Integration

Menschen, die Integration psychedelischer Erfahrungen anstreben, profitieren sehr von einem Workshop mit geschulten Vermittlern. Mit Beyond Experience bietet die MIND Foundation genau das an.

 
  • Essay
  • Psychedelic Therapy
Ein Match Made im Geist: Zur Verbindung von Achtsamkeitspraxis und Psychedelischer Therapie

Wie können Patienten ihr Wohlbefinden nach einer psychedelischen Therapie aufrechterhalten? Achtsamkeitsmeditation kann Psychedelika perfekt ergänzen.

 
  • Essay
  • Neuroscience
Wie Predictive Coding unser Verständnis über das Gehirn Verändert

Predictive Coding ist für Neurowissenschaften so wichtig wie die Evolution für die Biologie. Die Vorhersagen des Gehirns beeinflussen unsere Wahrnehmungen. Und das hat starke Implikationen für unser Verständnis von Psychedelika.

 
  • Essay
  • Arts & Social
Musik und Psychedelika: ein Match Made in Heaven

Musik ist in der psychedelischen Therapie essentiell, sie fördert die emotionale Katharsis und schafft einen sicheren Raum, in dem man loslassen kann.