GET YOUR EMAIL UPDATES

We send out our lovely email newsletter with news and upcoming events. Thousands of readers have signed up already.
Email address
Secure and Spam free...

march, 2019

30mar19:3021:00Event OverThomas Metzinger: Achtsamkeit und geistige AutonomieÖFFENTLICHER VORTRAG IM FORUM BEWUSSTSEINSKULTUR DER MIND ACADEMY| SPRACHE: DEUTSCH​​​​​​​

Event Details

Achtsamkeit und geistige Autonomie

In diesem Vortrag werde ich einen Blick auf neuere Forschungsergebnisse zum Mind Wandering werfen und diese dann aus philosophischer Perspektive begrifflich interpretieren. Mind Wandering ist das scheinbar spontane Auftreten von Gedanken, die nicht mit der aktuellen Handlungsaufgabe oder Wahrnehmungsumgebung zu tun haben (stimulus and/or task-unrelated thought“), und es ist in vielerlei Hinsicht das genaue Gegenteil von anstrengungsloser Achtsamkeit. Ich werde zeigen, dass zwei Drittel unserer bewussten Denkvorgänge keine autonome Form des inneren Handelns darstellen – sie sind nichts, was wir selbst tun. In Wirklichkeit sind sie Aspekte eines subpersonalen Vorgangs, eine unabsichtliche und halb-automatische Form von geistigem Verhalten. Insbesondere fehlt ihnen die Eigenschaft der Veto-Kontrollierbarkeit: Wenn wir in zum Beispiel in einen manifesten Tagtraum hineingeraten, verlieren wir damit auch das Wissen um unsere Fähigkeit, diesen auch wieder zu beenden. Außerdem gibt es eine unbemerkte Diskontinuität in unserem Selbstbewusstsein, weil sich sein Inhalt mit dem Beginn und dem Ende jeder Episode des Mind Wandering abrupt ändert. Ich werde dafür argumentieren, dass man diese Tatsache am besten als einen Verlust von Selbstbestimmung auf der mentalen Ebene beschreibt und dass dies eine neue Perspektive darauf eröffnet, was Meditation in Wirklichkeit ist: Eine systematische und formale Praxis zur Erhöhung der eigenen geistigen Autonomie. 

Literatur zur Vorbereitung

Metzinger, T. (2013g). The Myth of Cognitive Agency: Subpersonal thinking as a cyclically recurring loss of mental autonomy. Frontiers in Psychology4, 931. (LINK)

Metzinger, T.  (2015t). M-Autonomy. Journal of Consciousness Studies22(11-12), 270-302. (LINK)

Metzinger, T. (2014b). Der Ego Tunnel. Eine neue Philosophie des Selbst: Von der Hirnforschung zur Bewusstseinsethik. [Durchgesehene, aktualisierte, um 84 Textseiten und mehrere Abbildungen erweiterte Neuauflage]. München: Piper.

Guta, Mihretu P. & Gibb, Mihretu P. Guta and Sophie (2015). Insights into the First-Person Perspective and the Self: An Interdisciplinary Approach. Journal of Consciousness Studies, 22(11–12).

 

Über Thomas Metzinger

Thomas Metzinger (*1958 Frankfurt/Main, Deutschland) ist derzeit Professor für Theoretische Philosophie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Adjunct Fellow und Leiter der MIND Group am Frankfurt Institute for Advanced Study (FIAS). Metzinger ist ehemaliger Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kognitionswissenschaft (2005–2007) und der Association for the Scientific Study of Consciousness (2009–2011). Sein Forschungsschwerpunkt liegt in der analytischen Philosophie des Geistes und der Kognitionswissenschaft sowie in den Zusammenhängen zwischen Ethik, Philosophie des Geistes und Anthropologie; er erhielt mehrere Auszeichnungen und Fellowships, zuletzt ein fünfjähriges GRC-Fellowships des Gutenberg Forschungskollegs (2014–2019). In englischer Sprache hat er zwei Bände zum Thema Bewusstsein herausgegeben (“Conscious Experience”, Paderborn: mentis & Thorverton, UK: Imprint Academic, 1995; “Neural Correlates of Consciousness“, Cambridge, MA: MIT Press, 2000) und veröffentlichte eine bedeutende wissenschaftliche Monographie, in deren Rahmen eine umfassende, interdisziplinäre Theorie über das Bewusstsein, das phänomenale Selbst und die Erste-Person-Perspektive entwickelt wird (“Being No One – The Self-Model Theory of Subjectivity“, Cambridge, MA: MIT Press, 2003). Im Jahr 2009 veröffentlichte er ein populäres Buch, das sich an ein breiteres Publikum richtet und die ethischen, kulturellen und sozialen Folgen der Bewusstseinsforschung diskutiert (“The Ego Tunnel – The Science of the Mind and the Myth of the Self“, New York: Basic Book; die erw. Aufl. von 2014 wurde in viele europäische Sprachen übersetzt). Eine wichtige aktuelle Open-Access-Sammlung ist Open MIND (2015), siehe auch die Folgesammlung Philosophy & Predictive Processing (2017). Im Jahr 2018 wurde Metzinger zum Mitglied der Hochrangigen Expertengruppe für Künstliche Intelligenz der Europäischen Kommission ernannt.

Thomas Metzinger ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der MIND Foundation.

 

Über MIND

Die MIND Foundation ist eine Non-Profit-Organisation, die sich auf die Förderung der psychedelischen Wissenschaft und ihrer Praxisanwendung konzentriert, um die menschliche Entwicklung, Gesundheit und das Wohlbefinden durch qualitativ hochwertige Forschung, evidenzbasierte Interventionen, Politik und partizipative Praktiken zu unterstützen.

 

Ort

MIND Foundation @betahaus, Rudi-Dutschke-Straße 23, 10969 Berlin, 1. Etage

 

Event im Forum Bewusstseinskultur der MIND Academy

Das Forum Bewusstseinskultur wendet sich an ein breites, wissenschafts-orientieres Publikum, wobei entsprechende Veranstaltungen keine bis geringe fachterminologische Kenntnis voraussetzen. Das Forum Bewusstseinskultur zielt auf die gegenseitige Befruchtung von Wissenschaft und Kultur ab, um eine evidenzbasierte Bewusstseinskultur etablieren zu können. Das Forum Bewusstseinskultur integriert Ansätze der Dritte-Person-Perspektiven und Erste-Person-Perspektive auf das Bewusstsein. Lesen Sie HIER mehr über die Struktur des MIND Academy.

 

Hinweise

Sie können bis zum 20. März reduzierte Early-Bird-Tickets erwerben. Ab dem 27. März sowie an der Abendkasse werden Late-Bird-Tickets (+20 %) verkauft. Es wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 2 € für Barzahlungen erhoben.

Für die Validierung von Low-Income-Tickets schicken Sie bitte einen Nachweis per Email an booking@mind-foundation.org (oder antworten Sie direkt auf die Bestätigungsmail, die Sie nach dem Ticketkauf erhalten).

Einlass zur Veranstaltung ist um 19:00 Uhr. Beginn um 19:30 Uhr. Kein Einlass nach Beginn, bitte erscheinen Sie pünktlich.

Time

(Saturday) 19:30 - 21:00

Location

betahaus Berlin

Rudi-Dutschke-Straße 23

Speakers for this event

  • Thomas Metzinger

    Thomas Metzinger

    Prof. Dr.

    Prof. Dr.

Registration

Tickets are not available for sale any more for this event!

Organizer

Academy of the MIND Foundation

GET YOUR EMAIL UPDATES

We send out our lovely email newsletter with news and upcoming events. Thousands of readers have signed up already.
Email address
X
X