', {}); twq('track', 'PageView', {});

GET YOUR EMAIL UPDATES

We send out our lovely email newsletter with news and upcoming events. Thousands of readers have signed up already.
Email address
First Name
Last Name
Secure and Spam free...

may, 2019

03may19:3021:00Event OverNeuronen kennen keine Depression. Aufstieg und Fall der Biologischen PsychiatriePublic Talk in the Forum Bewusstseinskultur of the MIND Academy| Language: German

Event Details

Neuronen kennen keine Depression. Aufstieg und Fall der Biologischen Psychiatrie

Die Hoffnungen, dass Fortschritte in den Neurowissenschaften schon bald zu einer wesentlichen Verbesserung der Therapie psychischer Störungen führen wird, haben sich nicht erfüllt. Auch wenn die Biologische Psychiatrie noch immer die Deutungshoheit über psychische Erkrankungen beansprucht: Trotz Multimilliarden-Investitionen und unzähligen Genetik- und Bildgebungs-Studien gibt es bis heute keine belastbaren pathophysiologischen Konzepte zur Biologie psychischer Störungen. Die Pharmaindustrie zieht sich zurück, weil hypothesen-basiertes rational drug design in der Psychopharmaka-Entwicklung nicht erfolgreich ist. Die Psychopharmakologie befindet sich in einer Krise und die akademische Psychiatrie in einem Zustand der Stagnation. Die Anzeichen mehren sich, dass die Rolle der Psychiatrie innerhalb des Gesundheitssystems neu verhandelt werden muss und bedeutende Veränderungen anstehen. Alternativen zur gegenwärtigen medikamentenzentrierten Therapie werden diskutiert. Die Psychiatrie der Zukunft könnte auch viel mehr digital als neurologisch sein: Telepsychiatrie, interaktive Videokonferenzen und Mental Health Apps haben die Versorgung psychisch kranker Menschen schon jetzt verändert. Wie genau eine Verschiebung von der Neuropsychopharmakologie zur IT-gestützten Psychiatrie-Versorgung aussehen könnte, bleibt abzuwarten. Was sind die praktischen Konsequenzen und ethischen Herausforderungen eines digital phenotyping durch Smartphone-monitoring, wie dies beispielsweise die Firma mindstrong des früheren NIMH-Direktors Thomas Insel entwickelt? Wie die Psychiatrie der Zukunft aussehen könnte und welche wissenschaftsideologischen Neuerungen den gegenwärtigen Neurozentrismus leise und allmählich ersetzen, soll in diesem Vortrag diskutiert werden.

 

Über Dr. Felix Hasler

Felix Hasler (Dr. pharm.), ist research fellow an der Berlin School of Mind and Brain der Humboldt-Universität zu Berlin, Gastwissenschaftler am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig und Wissenschaftsjournalist. Zuvor forschte Hasler zehn Jahre lang an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich. In der Arbeitsgruppe Neuropsychopharmakologie und Brain Imaging führte er Studien zur Modellpsychose und der Pharmakologie halluzinogener Substanzen durch. 

 

Event im Forum Bewusstseinskultur der MIND Foundation

Die Veranstaltungen des Forum Bewusstseinskultur wenden sich an ein breites Publikum. Die meisten Veranstaltungen dieses Academy Tracks setzen keine oder nur gerine Kenntnis von Fachterminologie voraus. Das Forum Bewusstseinskultur möchte eine Verbindung von Wissenschaft und Kultur herstellen. Das Ziel ist die Etablierung einer evidenzbasierten Kultur des Bewusstseins. Das Forum Bewusstseinskultur integriert Erste Person und Dritte Person Perspektiven auf das Bewusstsein, im besonderen auf psychedelisches Erleben. Lese Sie HIER mehr über die MIND Academy und ihre verschiedene Tracks.

Ort: MIND Foundation @betahaus, Rudi-Dutschke-Straße 23, 10969 Berlin, 1. Etage

Sie können bis zum 03. April reduzierte Early Bird Tickets erwerben.
An der Abendkasse werden Late Bird tickets (+20 %) verkauft. Es wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 2 € für Barzahlungen erhoben.

Für die Berücksichtigung von low income Tickets schicken Sie uns bitte ein Foto/ Scan per E-Mail an booking@mind-foundation.org (oder antworten Sie direkt auf die Bestätigungs E-Mail, die Sie nach dem Ticketkauf erhalten).

Bitte erscheinen Sie 30  Minuten vor dem Event, sodass ein reibungsloser Check-in gewährleistet werden kann.

Time

(Friday) 19:30 - 21:00

Location

betahaus Berlin (1. Stock)

Rudi-Dutschke-Straße 23

Speakers for this event

  • Dr. pharm. Felix Hasler

    Dr. pharm. Felix Hasler

Registration

Tickets are not available for sale any more for this event!

Organizer

MIND Foundation

GET YOUR EMAIL UPDATES

We send out our lovely email newsletter with news and upcoming events. Thousands of readers have signed up already.
Email address
First Name
Last Name
X
X