Linda Freunds journalistische Karriere hat sie rund um den Globus geführt. Sie berichtete über Armut und soziale Unternehmen im ländlichen Indien, FDLR-Kämpfer in der Demokratischen Republik Kongo und das Erdbeben in Japan 2011 aus dem Katastrophengebiet.

Linda arbeitet derzeit als freiberufliche Multimedia-Journalistin in Barcelona, Spanien. Davor war sie fast fünf Jahre lang als leitende Videojournalistin in den Büros des Wall Street Journal in San Francisco und Hongkong tätig.

Davor arbeitete sie als Auslandskorrespondentin in Südasien und Ostafrika für NPR, VOA und das WSJ. Sie berichtete für Print-, Radio- und Videoreportagen aus verschiedenen Konfliktgebieten und untersuchte dabei Themen wie das Schicksal der maoistischen Rebellenlager in Nepal und Steinewerfer im militarisierten Kaschmir.

Im Jahr 2014 interviewte sie den Nobelpreisträger Dr. James Allison zu seiner bahnbrechenden Arbeit, das körpereigene Immunsystem zur Bekämpfung von Krebszellen zu mobilisieren. Seitdem ist sie von der Frage fasziniert, wie wir unseren Körper und unseren Geist dazu bringen können, sich selbst zu heilen. Psychedelische Therapien haben genau dieses Potenzial. Sie ist dankbar, dass sie die Bemühungen der MIND Foundation unterstützen kann, diese Botschaft in die Welt zu tragen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Share This