Clara Schüler ist Co-Koordinatorin und Co-Redakteurin des MIND-Blogs mit dem Ziel, über verschiedene Aspekte der psychedelischen Erfahrung, der psychedelischen Forschung und verwandter Gebiete aufzuklären und informieren.

Im Jahr 2018 schloss sie ihr Studium der Molekularen Biowissenschaften an der Universität Heidelberg mit dem Master of Science ab und derzeit promoviert sie in kognitiven Entwicklungs-Neurowissenschaften am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig. Ihre Forschung konzentriert sich auf die neuronalen Grundlagen der Entstehung eines Selbstkonzepts und dessen Zusammenhang damit die Perspektive anderer Menschen zu verstehen. Clara hat Berufserfahrung durch verschiedene Forschungspraktika und Assistenzstellen. Sie engagiert sich in dem gemeinnützigen Projekt Zen Lab in Leipzig, das sinnstiftende und lebendige innere Haltungen durch Meditationspraxis erforscht.

Mit der Arbeit der MIND Foundation hofft sie, einen offenen, aber kritischen Diskurs über Psychedelika zu kultivieren, um zukünftige Forschung zu ermöglichen, die ermitteln, wer von einer psychedelisch unterstützten Therapie profitieren könnte. Dabei verfolgt sie das übergreifende Anliegen, sich in Richtung einer stärker verbundenen, achtsamen und gesunden Gesellschaft zu bewegen.

Share This