Dr. Chris Letheby ist ein Philosoph, der sich mit Fragen im Zusammenhang mit dem therapeutischen und transformativen Potenzial klassischer psychedelischer Substanzen befasst. Seine an der University of Adelaide durchgeführte Doktorarbeit präsentierte die erste systematische Analyse psychedelischer Erfahrungen im Rahmen der Philosophie der Kognitionswissenschaften des 21.

Gegenwärtig ist er (2018-2021) Dozent für Philosophie an der University of Western Australia und (2019-2022) Postdoktorand an der University of Adelaide im Rahmen des vom ARC finanzierten Projekts “Philosophical Perspectives on Psychedelic Psychiatry” (Philosophische Perspektiven der psychedelischen Psychiatrie). Seine Monographie “Philosophy of Psychedelics” steht bei Oxford University Press unter Vertrag und wird in der Reihe “International Perspectives in Philosophy and Psychiatry” erscheinen.

Share This