Lucca Jaeckel ist Co-Koordinator und Mitherausgeber des MIND Blogs. Seine Forschungsinteressen liegen an der Schnittstelle von Neurowissenschaften und Psychiatrie mit Neurophänomenologie und Wissenschafts- und Technologiestudien. Dabei interessiert sich Lucca für die Koproduktion von Wissenschaft und sozialer Ordnung in Bezug auf psychische Gesundheitszustände und ihre Heilmittel sowie veränderte Bewusstseinszustände.

Als Lucca 2018 begann, für den MIND-Blog zu arbeiten, erwarb er einen B.Sc. in Liberal Arts and Sciences mit dem Hauptfach Biowissenschaften am University College Freiburg, Deutschland, und einen B.Sc. in Liberal Arts and Sciences mit dem interdisziplinären Schwerpunkt Wissenschaften und Sozialwissenschaften am University College Maastricht, Niederlande.

Zu diesem Zweck schrieb Lucca seine erste Bachelor-Thesis über MDMA-unterstützte Psychotherapie bei PTBS, die von Dr. Kim Kuypers in Maastricht betreut wurde. Und er schrieb seine zweite Bachelorarbeit über die Neurophänomenologie und Ethik der tiefen Hirnstimulation bei Depressionen an der Abteilung für Interventionelle Biologische Psychiatrie von Prof. Dr. med. Thomas Schläpfer an der Uniklinik Freiburg, gemeinsam betreut von Prof. Dr. Oliver Müller und Dr. Nicholas Buchanan.

Gegenwärtig arbeitet Lucca an einem M.Sc. in Social Cognitive and Affective Neuroscience an der Freien Universität Berlin. Außerdem arbeitet er als Forschungsassistent am Visual Perception Lab der Charité Universitätsmedizin Berlin.

Share This