Übersicht

Vision: Wissen verbreiten

uniMIND ist ein Netzwerk Peer-unterstützter Journal Clubs. Hier treffen sich Studierende und Akademiker unterschiedlicher Disziplinen um Gedanken, Erkenntnisse und Kritik zu Publikationen  auszutauschen, die mit veränderten Bewusstseinszuständen und psychedelischer Forschung zu tun haben. Teilnehmende vertiefen ihre wissenschaftlichen Fertigkeiten und ihr transdisziplinäres Denken mit Blick auf für ihre Zukunft in der wissenschaftlichen Gemeinschaft.

Das uniMIND Projekt zielt letztlich darauf ab, die nächste Generation von Forschern und Praktikern in der psychedelischen Forschung und der medizinischen Praxiszu fördern.

Code of Conduct
Wie: Gemeinschaft gestalten

uniMIND eröffnet akademische Diskussionsgruppen, die sich aus Studierenden und fortgeschrittenen Akademikern eines weiten disziplinären Spektrums zusammensetzen. Die Gruppen treffen sich mit dem gemeinsamen Ziel, einen kritischen Diskurs über veränderte Bewusstseinszustände und Psychedelika zu führen, der auf den Erkenntnissen aktueller wissenschaftlicher Literatur basiert. Diskussionen können sich um Anwendungen in der Grundlagen- und klinischen Forschung, in den Kognitions- und Neurowissenschaften, in der Philosophie sowie in den Geistes- und Sozialwissenschaften drehen. Dieser Wissensaustausch kann der Ausgangspunkt für Bachelor-, Master- oder Doktorarbeiten, für lebhafte kollaborative Gemeinschaften und Projektanträge sein.

uniMIND Gruppen treffen sich regelmäßig online oder persönlich an einem geeigneten Ort, idealerweise an ihrer jeweiligen Universität. Referenten jeder Sitzung präsentieren eine Publikation, Thema, oder ein Projekt anhand von Folien, Handouts oder per Vortrag. Das Thema wird vor der Sitzung mitgeteilt, damit sich die Gruppe darauf vorbereiten kann. Vorträge, Projekte oder andere Ressourcen aus  der psychedelischen Forschung können als Diskussionsmaterial dienen.

Obwohl die meisten uniMIND Gruppenaktivitäten auf lokaler Ebene stattfinden, ist jedes Mitglied von uniMIND Teil eines größeren globalen Netzwerks. Das uniMIND Netzwerk wird von der MIND Foundation aktiv unterstützt und mit einer eigenen webbasierten sozialen Plattform gepflegt.

uniMIND Koordinatoren stellen die direkte Verbindung zur MIND Foundation dar und treffen sich regelmäßig online. Darüber hinaus werden alle uniMIND Mitglieder zu größeren Online- und Offline-Veranstaltungen wie der MIND Foundation Members Convention, dem uniMIND Symposium und vielen anderen eingeladen.

Herzlich willkommen an unsere neuen uniMIND Gruppen in

London & Utrecht

Teilnehmen oder selbst koordinieren

Es gibt bereits etliche etablierte uniMIND Gruppen – vielleicht auch eine an Ihrem Standort? Details und Kontaktinformationen finden Sie auf der Karte unten. Zur Teilnahme an einer uniMIND Gruppe ist keine MIND Mitgliedschaft erforderlich – Sie müssen lediglich die jeweiligen Koordinatoren kontaktieren und sich der Gruppe anschließen!

Noch keine uniMIND Gruppe an Ihrem Standort? Sie können sie selbst starten!

Die Koordination einer uniMIND Gruppe erfordert eine aktive MIND Mitgliedschaft.

uniMIND Koordinator/in zu sein ist eine ehrenwerte Aufgabe:

  • Sie sind direktes Bindeglied zwischen Ihrer Gruppe und der MIND Foundation.
  • Sie können einen aktiven Beitrag zur Etablierung einer ernsthaften akademischen Auseinandersetzung mit psychedelischen Zuständen auf Studentenebene leisten.
  • Sie erreichen einen entscheidenden Fortschritt im Erlernen wissenschaftlicher Fähigkeiten und transdisziplinärer Perspektiven auf Wissenschaft.
  • Die Organisation eines akademischen Journalclubs ist ein Zugewinn für Ihren Lebenslauf.

Das Koordinieren einer uniMIND Gruppe erfordert eine aktive MIND Mitgliedschaft.

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre eigene uniMIND Gruppe zu koordinieren, füllen Sie bitte das Formular “Create a uniMIND Group” aus und wir helfen Ihnen beim Einstieg. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Create an uniMIND Group

Newsletter der MIND Foundation

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und wir halten Sie über alles, was mit der MIND Foundation zu tun hat, auf dem Laufenden.