Gerhard Gründer ist Professor für Psychiatrie und Leiter der Abteilung für Molekulares Neuroimaging am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Neurobiochemie psychischer Störungen und die klinische Psychopharmakologie. Zu seinen Forschungsmethoden zählen funktionelle Bildgebungsverfahren wie die Positronen-Emissions-Tomographie (PET) und die funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRI).

Prof. Dr. Gründer ist außerdem Studienleiter in der der Kooperationsstudie EPisoDE (Psilocybin-Depressions-Studie).

Share This