APT hero - eyemask  APT hero - eyemask

Weiterbildung APT – Augmentierte Psychotherapie

Inhalte

Lehrinhalte in APT

Die Weiterbildung wird nach den Prinzipien der Outcome-Based Education (OBE) entwickelt. Die spezifischen Lernziele, die durch verschiedene Lehrformate vermittelt werden, sind auf die folgenden übergeordneten Ziele ausgerichtet:

Anwenden von psychotherapeutischen Konzepten, Methoden und Haltungen in psychedelisch-augmentierter und Integrationstherapie
Verstehen der wissenschaftlichen und philosophischen Grundlagen der psychedelisch-augmentierten und Integrationstherapie
Kommunizieren und Kooperieren mit Gesundheitseinrichtungen und Kollegen in multiprofessionellen Teams
Screening von Patient*innen und Planung individualisierter Behandlungen
Vorbereitung von Patient*innen auf psychedelische Erfahrungen
Induktion, Monitoring und Unterstützung psychedelischer Erfahrungen in psychotherapeutischen Settings
Unterstützung von Patient*innen beim Prozess der Integration psychedelischer Erfahrungen
Vorbereitung von Patient*innen auf die Nachbehandlungsphase
Kommunikation von Harm-Reduction gegenüber Kolleg*innen, Patient*innen und unterstützenden Systemen
Einhaltung rechtlicher Anforderungen und Verständnis ethischer Herausforderungen der psychedelisch-augmentierten und Integrationstherapie
Verständnis der anthropologischen, sozialen und medizinischen Geschichte von Psychedelika
Anerkennen der Relevanz und Grenzen von Selbsterfahrung mit veränderten Bewusstseinszuständen für die Gestaltung therapeutischer Prozesse
– Die existentielle Dimension von psychedelischen Erfahrungen verstehen und in die therapeutische Praxis und Selbstentwicklung einbeziehen

 

Lernformate in APT

Das APT-Programm folgt einem Blended-Learning-Modell (siehe Abbildung unten): Im Laufe der zwei Programmjahre finden fünf Intensivwochen in den Räumen der MIND Foundation in Berlin statt. Ergänzt wird dies durch kontinuierliche Online-Trainings, die wöchentlich auf der MIND Community Plattform stattfinden. Die wöchentlichen Online-Trainings umfassen Vorträge international angesehener Expert*innen, Präsentationen und Diskussionen in Lesegruppen, Mentoring-Sessions mit erfahrenen Therapeut*innen und ein kontinuierliches Meditationstraining (mehr dazu hier).

Zusätzlich zu diesen geplanten Formaten absolvieren die Teilnehmer*innen das Online-Programm MOLECULES sowie die Integrationsworkshops BEYOND EXPERIENCE und Footsteps.