Survey Blur  Survey Blur

Umfrage zu psychedelischen Erfahrungen und belastenden Lebensereignissen

Sind Sie mindestens 23 Jahre alt und haben Sie in den letzten 5 Jahren Erfahrungen mit LSD, Psilocybin (z.B. „Magic Mushrooms“), Meskalin (z.B. Peyote-Kaktus) oder Ayahuasca gemacht?

Dann nehmen Sie an unserer anonymen Online-Umfrage teil!

Wie bereits unsere vorangegangenen Umfrage zu psychedelischen Erfahrungen, die zwischen Oktober 2020 und März 2021 durchgeführt wurde, soll auch dieses neue Forschungsprojekt unser Verständnis der akuten und längerfristigen Wirkungen von Psychedelika verbessern. Diesmal interessiert uns insbesondere das Zusammenspiel zwischen psychedelischen Erfahrungen und belastenden Lebensereignissen. Auch wenn Sie in der Vergangenheit keine besonderen Belastungen erlebt haben sollten, freuen wir uns sehr über Ihre Teilnahme.

Als Teilnehmer an dieser Umfrage werden Sie gebeten, einige Fragen zu beantworten, die sich auf eine bestimmte psychedelische Erfahrung beziehen, die Sie in den letzten 5 Jahren gemacht haben. Wenn Sie in diesem Zeitraum mehrere psychedelische Erfahrungen gemacht haben, bitten wir Sie, diejenige Erfahrung auszuwählen, die sich Ihrer Ansicht nach am stärksten auf Sie und Ihr Leben ausgewirkt hat.

Die Befragung dauert ca. 25 Minuten.

Ihre Teilnahme ist völlig anonym. Der sichere Umfrageserver wird an der Technischen Universität Dresden gehostet. Um zur Umfrage zu gelangen, klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link.

Studienleiter: Dr. Max Wolff | MIND Foundation & Charité Berlin

 

Teilnahme ab 23 Jahre

an der Umfrage teilnehmen

Max Wolff

Dr. Max Wolff
MIND Foundation & Charité Universitätsmedizin, Berlin

RicardaEvens

Dr. Ricarda Evens
Charité Universitätsmedizin, Berlin

LeaMertens

Lea Mertens, M.Sc.
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim

Jessica Beck

Jessica Beck, B.Sc.
Technische Universität Dresden