Die EPIsoDE-Studie

Eine klinische Studie zur Erprobung von Psilocybin bei behandlungsresistenten Depressionen

Die EPIsoDE-Studie wird vom Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim durchgeführt (Studienleiter: Prof. Dr. med. Gerhard Gründer). Ein zweites Studienzentrum ist an der Charité Universitätsmedizin in Berlin eingerichtet worden. Die Studie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Die MIND Foundation ist offizieller Studienpartner und stellt Expertise, Personal und zusätzliche Mittel zur Verfügung.

Das Akronym “EPIsoDE” (Efficacy and safety of Psilocybin In treatment-reSistant majOr DEpression) fasst das Ziel der Studie zusammen: Es soll untersucht werden, ob Psilocybin, das unter unterstützenden Bedingungen in einem kontrollierten, randomisierten, doppelblinden Design verabreicht wird, eine sichere und wirksame Behandlung für Patient:innen mit Depression darstellt, deren Symptome mit Antidepressiva nicht ausreichend reduziert werden können. Im Rahmen der Studie werden 144 Patient:innen in Mannheim und Berlin behandelt. Das Grundprinzip und das Studiendesign werden in einem kürzlich veröffentlichten Artikel in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Neuroscience Applied ausführlich erläutert.

Auf der offiziellen Website der EPIsoDE-Studie finden Sie weitere Informationen, darunter auch Hinweise für potenzielle Studienteilnehmer:innen und zuweisende Ärzt:innen.

Unterstützen Sie psychedelische Forschung und Therapie

Unterstützen Sie psychedelische Forschung bei der MIND Foundation und helfen Sie mit, psychedelische Behandlungen Wirklichkeit werden zu lassen.

Alle Spenden – ob groß oder klein – machen einen Unterschied!

Spenden Sie

Newsletter der MIND
Foundation

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und wir halten Sie über alles, was mit der MIND Foundation zu tun hat, auf dem Laufenden.